Die Verwaltungsgemeinschaft Scheinfeld bietet ab September 2021 eine Stelle für die

 

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

 

Sind Ihre Stärken eine schnelle Auffassungsgabe, Teamfähigkeit, Freundlichkeit, Kontaktfähigkeit und haben Sie Spaß an Herausforderungen? Dann beginnen Sie doch am 1. September 2021 Ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung (VFA-K) bei der Verwaltungsgemeinschaft Scheinfeld.

 

Es handelt sich hierbei um eine dreijährige duale Ausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz. Die praktische Ausbildung erfolgt vorwiegend in den verschiedensten Bereichen der Verwaltungsgemeinschaft und zu einem Teil am Landratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim. Der theoretische Teil der Ausbildung findet als Blockunterricht in der Berufsschule II in Fürth bzw. der Bayerischen Verwaltungsschule in Neustadt a.d.Aisch statt. Nach der Ausbildung können Sie fast in allen Bereichen der Verwaltungsgemeinschaft eingesetzt werden.

 

Berufsbild:

Das Tätigkeitsfeld von Verwaltungsfachangestellten ist breit gefächert. Neben der Sachbearbeitung im Büro steht die Beratung von Bürgerinnen und Bürgern in allen Fragen im Vordergrund. Schwerpunkte in der Ausbildung sind Finanzwesen, Personalwesen, Beamten-, Verwaltungs-, Ordnungs-, Sozial- und Kommunalrecht. Die Arbeit mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik ist dabei selbstverständlich.

 

Wir bieten:

  • Eine interessante, anspruchsvolle und vielseitige Ausbildung in einer modernen Verwaltung
  • Ein tarifliches Ausbildungsentgelt (seit 1. März 2019, 1.018,26 Euro Brutto im ersten Ausbildungsjahr) sowie sonstige Leistungen nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im Öffentlichen Dienst (TVAöD)
  • Gute Zukunftsperspektiven

 

Anforderungsprofil:

  • Guter Realschulabschluss bzw. ein gleichwertiger mittlerer Schulabschluss mit guten Noten in Deutsch und Mathematik
  • PC-Kenntnisse insbesondere in den MS-Office-Programmen Word und Excel
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Interesse an rechtlichen Zusammenhängen
  • Motivation, Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit und Flexibilität

 

Die Verwaltungsgemeinschaft fördert aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Nationalität, Religion und Weltanschauung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte richten Sie diese bis zum 11. Oktober 2020 an die unten angegebene Adresse. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 09162 - 9291-111 (Herr Thiehove, Ausbildungsleiter) zur Verfügung.

 

Kontakt:
Verwaltungsgemeinschaft Scheinfeld
Hauptstraße 3
91443 Scheinfeld
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aus Kostengründen akzeptieren wir auch Kopien der einzureichenden Bewerbungsunterlagen. Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss (Zeugnisbewertung).

 

Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde. Sie haben auch die Möglichkeit nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens (6 Monate) Ihre Unterlagen persönlich abzuholen, andernfalls werden sie vernichtet.

Kosten, die Ihnen gegebenenfalls für die Bewerbung bzw. für ein Vorstellungsgespräches entstehen, werden von uns nicht übernommen.

 

Genderhinweis:

Zur besseren Lesbarkeit verwenden wir personenbezogene Bezeichnungen, die sich zugleich auf Frauen und Männer beziehen, generell nur in der maskulinen Form. Dies impliziert keine Benachteiligung des anderen Geschlechts. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Mit Zusendung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zu, nähere Informationen finden Sie unter https://www.stadt-scheinfeld.de/datenschutz.