Nach dem Zweiten Weltkrieg begann Scheinfelds Entwicklung zur Schulstadt. Im Jahre 1946 wurde das Gymnasium Scheinfeld gegründet, das vor kurzen eine umfangreiche Erweiterung erfahren hat..1951 folgte das Landschulheim der Mathilde-Zimmer-Stiftung in Schwarzenberg, welches nun über ein Internat und eine staatlich anerkannte Real- und Fachoberschule verfügt. 1970 begann der Neubau der Grund- und Hauptschule Lerchenbühl mit Turnhalle und integriertem Hallenbad. Aus der Berufsschule, die nach dem 2.Weltkrieg eingerichtet wurde, hat sich das Berufsbildungszentrum mit Altenpflegeschule entwickelt. Es ist im Komplex der sanierten, umgebauten und erweiterten ehemaligen Volksschule beheimatet. Insgesamt besuchen jeden Tag über 2.000 Schüler Scheinfelds Schulen. Für die Erwachsenenbildung steht die Volkshochschule Scheinfeld, mit 5 Kurszentren im Einzugsbereich des südlichen Steigerwaldes zur Verfügung. Das Kloster gründete 1968 seine weithin bekannte Seminar- und Tagungsstätte, das "Bildungshaus Kloster Schwarzenberg". Auch von evangelischer Seite wird in Scheinfeld, im Ortsteil Burgambach, eine Bildungseinrichtung unterhalten, das "Haus Friede".

 

Logos der Scheinfelder Schulen

 

 

Grundschule Scheinfeld

Die Grundschule Scheinfeld wird von ca. 200 Schülern aus den Verwaltungsgemeinden Scheinfeld, Markt Taschendorf und Oberscheinfeld besucht. Die SchülerInnen werden in 10 Klassen unterrichtet, mit einer durchschnittlichen Klassenstärke von ca. 25 Schülern. Das Kollegium besteht aus 14 hauptamtlichen Lehrkräften, einer Förderlehrerin für Differenzierungsmaßnahmen, einer Lehramtsanwärterin und vier Fachlehrerinnen für Textilarbeit/Werken, darin eingeschlossen eine Fachlehreranwärterin. Der katholische Religionsunterricht wird größtenteils von einer Religionspädagogin abgedeckt. Besonderer Schwerpunkt im musikalischen Bereich ist die Instrumentalklasse.

 

Kontakt:
Grundschule Scheinfeld
Lerchenbühlstraße 19
91443 Scheinfeld
Telefon: 09162 - 922620
Telefax: 09162 - 1379

 

 

Mittelschule Scheinfeld

Die Mittelschule Scheinfeld besuchen ca. 250 Schüler und Schülerinnen aus Scheinfeld und ca. 40 umliegenden Gemeinden und Ortsteilen sowie aus dem Landschulheim Schloss Schwarzenberg. In 14 Klassen erhalten die Jugendlichen eine fundierte Allgemeinbildung, wobei ab der siebten Jahrgangsstufe der Schwerpunkt auf die Hinführung zum Berufsleben liegt. Durch die Zusammenarbeit mit der Berufsberatung bei Berufserkundigungen, Betriebspraktika und Hinzuziehen von Fachleuten aus der Arbeitswelt, werden die Schüler und Schülerinnen verstärkt auf ihre zukünftigen Berufe vorbereitet. Das schulische Leben wird bereichert durch jährlich stattfindende Langlaufskikurse im Bayerischen Wald, durch längere Aufenthalte in Jugendherbergen und schulische Veranstaltungen wie zum Beispiel von Schülern und Lehrern gemeinsam organisierte Faschingsfeiern.

 

Kontakt:
Mittelschule Scheinfeld
Lerchenbühlstraße 19
91443 Scheinfeld
Telefon: 09162 - 1610
Telefax: 09162 - 1379
http://www.vs-scheinfeld.de

 

 

Realschule Schloss Schwarzenberg

Die private, staatlich anerkannte Realschule ist im Schloss Schwarzenberg untergebracht, und wird von der Mathilde-Zimmer-Stiftung betreut.

 

Kontakt:
Realschule Schloss Schwarzenberg
Schwarzenberg
91443 Scheinfeld
Telefon: 09162 - 92880
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.schloss-schwarzenberg.de

 

 

Fachoberschule Schwarzenberg

Die Fachoberschule ist gemeinsam mit der Realschule im Schloss Schwarzenberg untergebracht.

 

Kontakt:
Fachoberschule Schwarzenberg
Schwarzenberg
91443 Scheinfeld
Telefon: 09162 - 92880
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.schloss-schwarzenberg.de

 

 

Gymnasium Scheinfeld

Das Gymnasium hat sich nach 1946 aus der Städtischen Oberrealschule entwickelt und wurde 1957 verstaatlicht. Stetig wurde es erweitert und erneuert. Zur Zeit wird es von etwa 600 Schülern besucht. Es verfügt über einen naturwissenschaftlich-technologischen und einen sprachlichen Zweig. In den letzten Jahren wurde eine Dreifachsporthalle, ein eigenständiges Kollegstufengebäude und eine Mensa gebaut.

 

Kontakt:
Gymnasium Scheinfeld
Landwehrstraße 11
91443 Scheinfeld
Telefon: 09162 - 254
Telefax: 09162 - 277
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.gymnasium-scheinfeld.de

 

 

Staatliches Berufliches Schulzentrum Scheinfeld

Das Kompetenzzentrum für Dienstleistungs- und Pflegeberufe liegt gegenüber dem Gymnasiumskomplex. Vier Berufsfachschulen sind unter dem Dach des bsz integiert: Kinderpflege, Sozialpflege, Hauswirtschaft und Landwirtschaft. Das Leitmotiv: "Sie als Mensch sind uns wichtig" fließt in die tägliche Arbeit ein. Die erfolgreiche Entwicklung des bsz Scheinfeld wurde 2003 durch den 1. Preis (Innovationspreis) des Bildungspaktes Bayern i.s.i Innere Schulentwicklung, bestättigt und setzt sich fort.

 

Kontakt:
bsz-[scheinfeld]
Goethestraße 6
91443 Scheinfeld
Telefon: 09162 - 556
Telefax: 09162 - 7667
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.bsz-scheinfeld.de

 

 

Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe

Die Berufsfachschule für Altenpflege wurde am 01.10.1986 vom Landkreis Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim errichtet und eröffnet. Bei der Gründung der Schule wurde erkannt, dass die Altenpflege immer mehr gesellschaftliche Bedeutung und Notwendigkeit gewinnt, nicht zuletzt durch den wachsenden Anteil an älteren Mitbürgerinnen und -bürgern.

 

Kontakt:
Berufsfachschule für Altenpflege
Goethestraße 6
91443 Scheinfeld
Telefon: 09162 - 593
Telefax: 09162 - 593
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.altenpflegeschule-scheinfeld.de